Ihr Warenkorb
keine Produkte

Neue Tischplatte für einen alten Couchtisch

Vor einigen Wochen bekamen wir die Anfrage von einem Kunden, der gerne seinem alten Couchtisch, ein älteres Produkt eines großen schwedischen Möbelhauses, eine neue Tischplatte gönnen wollte.

Die alte Oberfläche des alten Tisches war verschlissen und durch das teilweise abgeplatzte Birke Furnier sah man schon die Trägerplatte aus Pressspan. Das Untergestell sollte wiederverwendet werden und die Platte auch ein anderes Format als vorher bekommen.

Die Wahl fiel auf eine Birke Massivholzplatte für den Möbelbau , A/B-Qualität, verleimt, mit durchgehenden Lamellen.

Die Oberfläche der Platte sollte unempfindlich gegen Wasser- und Weinflecken sein, abriebfest und leichte Kratzer sollten leicht auszupolieren sein. Wir haben deshalb ein OSMO Hartwachsöl 3032 farblos, seidenmatt verwendet, welches normalerweise im Fußbodenbereich eingesetzt wird, aber auch im Möbelbau dank seiner einfachen Verarbeitung gerne angewendet wird.

 

Nachdem die Maße festgelegt waren, wurde die Platte auf einem CNC-Bearbeitungszentrum herausgefräst, die Kanten gerundet und die Platte mit Korn P180 geschliffen. Dann wurde das OSMO Hartwachsöl mit einem Schwamm insgesamt 3 mal aufgetragen. Nach Trocknung von ca. 6 Stunden erfolgte jeweils ein Zwischenschliff mit Korn P240.

 

Nach 2 Tagen Trocknungszeit konnte die Platte dann verpackt und nach Karlsruhe versendet werden, wo unser Kunde sie fachmännisch auf den Unterbau seines alten Tisches montiert hat.

 

Wir wünschen viel Freude mit dem neuen „alten“ Couchtisch.

 

Weiterlesen